Ebonisierte Winterhalder

Welche Uhr, welches Werk ist das ?

Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon Xelor » Di 3. Okt 2017, 13:40

Hallo zusammen,

Habe mal wieder zugeschlagen:

http://www.ebay.de/itm/WINTERHALDER-amp-HOFFMIER-BRACKET-CLOCK-/152716860522?_trksid=p2047675.l2557&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&nma=true&si=jxw0%252BQymbtsW%252B86YzQVx7RqqIKs%253D&orig_cvip=true&rt=nc

Meinungen?

Bin mir nicht mehr ganz so sicher, ob es diese Uhr auch ebonisiert gab. Befürchte mittlerweile eher, dass das eine Bastelarbeit war und ich einiges abzuschleifen habe. Was glaubt ihr - ist das Zifferblatt außerhalb des silbernen Kranzes auch schwarz lackiert oder wirkt das nur auf den Bildern so? Ansonsten sieht sie so aus, als ob sie für den Preis Substanz hat.

Im Katalog von 1901 ist sie bereits enthalten! Womit könnte man die Fehlstellen im schwarzen Lack evtl. ausbessern?

Hat jemand von euch zufällig noch zwei solcher Messing-Finials abzugeben wie bei dieser Uhr:


https://m.ebay.co.uk/itm/large-Winterha ... iid%253A21

???

Danke und Grüße

Christian
Mitglied DGC / KUK - Kölner Uhrenkreis
Xelor
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 19:06

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon Ursus » Di 3. Okt 2017, 22:34

Schau mal bei http://www.m-p.co.uk/ nach.
Ursus
Benutzeravatar
Ursus
Administrator
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 13:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon Ursus » Di 3. Okt 2017, 22:39

Xelor hat geschrieben:Bin mir nicht mehr ganz so sicher, ob es diese Uhr auch ebonisiert gab. Christian


Da es diese Uhren als englische Uhren ebonisiert gab (ich habe eine), denke ich, dass die deutschen Hersteller es auch so lieferten.

Ursus
Benutzeravatar
Ursus
Administrator
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 13:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon Xelor » Di 3. Okt 2017, 22:45

Hallo Ursus,

Hast du bitte mal ein Bild von deiner Uhr?

Grüße

Christian
Mitglied DGC / KUK - Kölner Uhrenkreis
Xelor
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 19:06

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon petsch » Mi 4. Okt 2017, 08:13

Hallo Christian,
schöne Uhr, besonders für diesen Preis.
In England findet man aus der Zeit etliche hölzerne Gegenstände die ebonisiert worden sind. Das war wohl in Mode dort. Speziell fallen mir da jetzt beispielsweise gedrehte Kerzenständer ein.
Gehäuse großer Uhren zwar nicht so oft, aber es gab sie. Und wie Ursus schon schreibt, die deutschen Firmen haben das so geliefert, wie es gefordert war. England war eins, wenn nicht DAS Hauptabnehmegebiet für solche deutsche Uhren. Da Du Dich in letzter Zeit speziell für Uhren dieser Art interessierst, hast Du das natürlich schon längst gemerkt.
Übrigens hätte so eine Uhr vor 10-20 Jahren noch das 3-4 fache in Deutschland gekostet. Und man hat den Preis auch bekommen.

Gruß
Peter
petsch
Administrator
 
Beiträge: 1555
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon Xelor » Do 5. Okt 2017, 22:00

Hallo zusammen,

das es solche Uhren ebonisiert gab weiß ich. Ich frage mich nur, ob es genau dieses Modell ebonisiert gab da ich diese Uhr eigentlich immer nur holzfarben gesehen habe und mir die Abbildung im alten Katalog auch nicht ebonisiert erscheint.

Viele Grüße

Christian
Mitglied DGC / KUK - Kölner Uhrenkreis
Xelor
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 19:06

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon pschles » Sa 7. Okt 2017, 14:54

Hallo Xelor,

vorhandenen Kataloge snd rar, leider nur S/W (oder in bäunlicher Farbe), siehe die Faksimile Kataloge der GDC.
Ich bin mir sicher, dass es ebonisierte Versionen gegeben hat (ich habe einige Bilder von gleichen Uhrentypen, ebonisiert und normal).
Leider lässt sich das nicht über die vorhandenen Preistabellen nachweisen.
Es scheint mir auch , dass die Finials z.T. auch je nach Marktbegehren aus Messing oder Holz waren (Preisfrage??)..
Wenn Holz-Finials fest eingeleimt sind, würde ich eher auf Originale tippen.
Natürlich lässt sich letzten Endes heute nicht mehr exakt nachweisen, ob die Finials Original waren oder im Lauf der Geschichte nach Verlust ersetzt wurden.
Dasselbe Problem hat man ja auch bei Regulatoren und deren Krone (die sehr oft fehlt)

Also, ich würde die Finials Deiner Uhr nicht ersetzen.

Gruss

Peter
pschles
 
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jun 2013, 17:12

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon Xelor » Sa 7. Okt 2017, 19:44

Hallo Peter,

Danke für deine Ausführungen. Ich lasse die Uhr dann erstmal so und bei den paar ganz blanken Stellen/Macken wird ein schwarzer Edding Abhilfe schaffen. :-)
Mitglied DGC / KUK - Kölner Uhrenkreis
Xelor
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 19:06

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon Xelor » So 15. Okt 2017, 21:55

Hier ist das gute Stück..

Habe noch nichts an der Uhr gemacht. Sie scheint aber sehr genau zu laufen. Meiner Frau gefiel sie sogar ausnahmsweise auch, weshalb die Uhr sogar ins Wohnzimmer durfte. :-)

Evtl. könnt ihr mir ja noch etwas dazu sagen. Eine Winterhalder mir Schlossscheibe habe ich zuvor noch nie gesehen. Sind diese Werke seltener?

Was kann man evtl. gegen die blank polierten Stellen tun? Will die Uhr nur ungern neu beizen da dafür ja die Ebonisierung runtergeschliffen werden müsste. Den Edding sieht man leider zu sehr :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
Mitglied DGC / KUK - Kölner Uhrenkreis
Xelor
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 19:06

Re: Ebonisierte Winterhalder

Beitragvon pschles » Mo 16. Okt 2017, 13:35

Hallo Christian,
diese Uhren mit Schlossscheibe sind eigentlich nicht selten, fast alle meiner Uhren mit Halb-Stundenschlag haben diese Uhrwerke. Diese haben oft ein kleines, einfaches Gehäuse, waren also günstiger. Ich kann Dir einige Bilder schicken.
Übrigens, meine Uhr mit dem identischen Gehäuse (aber nicht ebonisiert) hat eine Viertel-Stunden-Schlag-Uhrwerk.

Gruss

Peter
pschles
 
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jun 2013, 17:12

Nächste

Zurück zu Bestimmungen: Alter, Hersteller, ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron