Stundenschlag - Einstellung

Funktion, Ratschlaege, Fragen,.....
Wichtige Hinweise
Falls hier theoretische Hilfen angeboten werden, so sollen und können sie keinen Uhrmacher ersetzen. Sie sind ohne jede Garantie oder Gewähr und jeder muss selbst wissen, was er sich zutrauen kann und dass man mit einem Selbstversuch evtl. leichtfertig die Uhr zerstören könnte. Vor allen Dingen wertvolle Uhren gehören in die Hand eines Fachmanns. Vielleicht sogar eines Fachmanns hier aus dem Forum. Laien sollten unbedingt den oben angepinnten Hinweis über Uhrenfedern lesen.

Stundenschlag - Einstellung

Beitragvon Glawi » Fr 17. Feb 2017, 07:27

Liebe Uhrenfreunde
Bei einem 4/4 Biedermeier Schlagwerk hat sich beim Stundenrechen der Tastarm gelöst und muss wieder neu eingestellt werden. Wie gehe ich dabei vor. Was muss ich beachten ?
Mit freundlichen Grüßen
Heinz G.?
Glawi
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:10

Re: Stundenschlag - Einstellung

Beitragvon clavicembalist » Fr 17. Feb 2017, 14:34

Ich hoffe du habe das richtig verstanden. Am rechten befindet sich der Tastarm, Mal geschraubt oder auch genietet.
Stelle die Uhr auf 1 Uhr. Drehe den Tastam fest und schau, ob er auch nur 1 Zahn fällt. Dann das gleiche bei 12 Uhr, passt beides , dann ist es wieder richtig eingestellt.
Lg
Christian
clavicembalist
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:24
Wohnort: Dülmen

Re: Stundenschlag - Einstellung

Beitragvon Glawi » Fr 17. Feb 2017, 20:31

Danke. Fehler behoben. Fall erledigt.
Grüße Heinz G.
Glawi
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:10


Zurück zu Technik und Reparatur..

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron