Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Galerie, Allgemeines u. Identifikation

Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Vintage7 » Di 4. Nov 2014, 13:58

Hallo Zusammen,

Hier zeige ich mal einen Wecker aus der Sammlung meines Vaters.
Mein Vater ist Uhrmachermeister und begeisterer Weckersammler hauptsächlich Junghans und Pfeilkreuz (Hamburg-Amerikaner) von 1905-1945, so ca.
Leider ist er seit einigen Monaten sehr stark an Demenz erkrankt und gerne würde ich einige Stücke verkaufen. Wenn ihr janden kennt, der solche Wecker ankauft bitte info an mich.

Die Wecker hat mein Vater alle überholt und sie laufen wie eine Eins.
Anbei einige Bilder von dem Junghans Babywecker und einem weiteren, der wohl noch einige Jahre älter ist.
Danke für eure Hilfe,
Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
Vintage7
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Nov 2014, 13:36

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon KleineSekunde » Di 4. Nov 2014, 19:33

Hallo Andreas,

zunächst herzlich willkommen im DGC-Forum!

Wie viele Wecker wären es denn? Sollen die "in einem Schwung" verkauft werden? Vermutlich wird es entsprechende Aufkäufer für (Teile einer) Sammlung geben, ich kenne allerdings leider keinen.

Natürlich müssten Aufkäufer durch den Weiterverkauf leben, keine Frage und für den Verkäufer ist es ja auch deutlich einfacher. Dies wird sich aber nicht unbedingt positiv auf den zu erzielenden Preis auswirken...

Falls die Anzahl der anzubietenden Wecker also eher überschaubar sein sollte, du Zeit und Gelegenheit hättest, könnte der eigene Verkauf also eine Option sein: Hier im Forum könnte der Bereich "Privater Handel" als Plattform eventuell geeignet sein. Ansonsten natürlich auch ein bekanntes Auktionshaus im Internet. Immerhin besteht dann die Sicherheit, jedenfalls für den Augenblick das maximale Angebot bekommen zu haben.

Kleinere Konvolute / Einzelangebote erhöhen zwar den Aufwand aber ich denke, dass es sinnvoller wäre als eine zu große Anzahl an Weckern zusammengefasst anzubieten.

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde
KleineSekunde
Moderator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:02

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Vintage7 » Di 4. Nov 2014, 20:19

Danke Guido,

Tja wieviel sind es. Habe das letzte Mal vor ca 10 Jahren gezählt und es waren über 200! :-)
Davon gehen welche an ein Museeum als Spende und ein par an Freunde.

Ich denk das ich einige wertvolle (welche es auch immer sind) selber einzelnt verkaufen werde und andere als Konvolut an Wiederverkäufer.

Gibt es irgend eine Seite oder Stelle wo ich Preisvergleiche herbekomme?
Da gibt es eine Preisspanne vin Euro 10.00 bis sicherlich Euro 350.00.

Jede Hilfe ist wilkommen.

Danke & Gruss,
Andreas
Vintage7
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Nov 2014, 13:36

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Vintage7 » Di 4. Nov 2014, 20:49

Ach ja könnt ihr mir eine Auskunft geben was jeder dieser Wecker ca. Wert ist?
Danke,
Andreas
Vintage7
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Nov 2014, 13:36

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon petsch » Di 4. Nov 2014, 21:42

Hallo Andreas,
und herzlich willkommen bei uns im Forum.
Eine konkrete Angabe zu Werten kann es leider bei uns nicht geben, dazu sind die Ansichten darüber zu verschieden und auch aus anderen Gründen wird das in fast allen Uhrenforen und auch bei uns nicht gemacht.

Es gibt ja auch keine Preisliste, in der man dies oder das Model mit dem zugehörigen Wert findet. Eine Uhr die dem einen 10 Euro wert ist ist einem anderen vielleicht 50 wert.
Und das ist auch so ungefähr erfahrungsgemäß der Preis für normale Babywecker, also irgendwo zwischen 10 und 50 Euro. Wobei 50 Euro schon recht hochgegriffen ist. Für seltene Modelle können die Preise natürlich auch um einiges höher gehen.

Am besten wäre, Du suchst Dir die raus, die ungewöhnlich sind, mehrere Glocken, irgendetwas technisch unnormales, ungewohnte Formen, usw. und suchst dann nach verkauften Uhren bei ebay.
Natürlich kannst Du auch gerne weiter welche hier vorstellen, (das würde uns sogar freuen) vor allem, wenn es ungewöhnliche sind, dann kann man vielleicht gemeinsam etwas darüber herausfinden, beispielsweise aus alten Katalogen die Modellnamen oder ob sie wirklich selten sind.

Gruß
Peter
petsch
Administrator
 
Beiträge: 1566
Registriert: So 15. Aug 2010, 17:10

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Vintage7 » Di 4. Nov 2014, 22:25

Hallo Peter,

Danke für die Info. OK dann muss ich selber die Preise ausloten.
Die Normalen beim Internetauktionshaus einstellen und die Besonderen hier mal Vorstellen.

Wird etwas dauern da ich erst alle ablichten, registrieren und sortieren muss. Sonst weis och nachher nicht welcher wohin soll.

Kann mir jemand was zu dem andern, kleinen Wecker sagen? Der saß doch bestimmt in einem Gehäuse, oder. Davon stehen auch noch einige rum.
Am besten ich mach mal Konvolut Bilder dann seht ihr was alles vorhanden ist.

Danke euch für eure Hilfe,
Andreas
Vintage7
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Nov 2014, 13:36

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Andy62 » Di 4. Nov 2014, 22:34

Hallo Andreas,

das erste Bild zeigt einen sogenannten Eisenbahnerwecker aus Messing.
Mit Stahlzeigern, Emailleziffernblatt und großem Stellhebel für die Weckzeit.
Der Wecker hat ein sogenanntes Kurzpendel. Weckerschlag auf das Innengehäuse.
Der Wecker ist von der Fa. Gustav Becker um ca. 1900 hergestellt.
Hoffe ich konnte helfen.

Andy
Benutzeravatar
Andy62
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:30
Wohnort: Weserbergland

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Vintage7 » Di 4. Nov 2014, 22:38

Hey Andy,

Super Danke!!! Das Hilft sehr viel weiter.

Gruss,
Andreas
Vintage7
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Nov 2014, 13:36

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Vintage7 » Mi 5. Nov 2014, 20:11

So hier nun einige Bilder von der Sammlung.
Habe einige davon mitgebracht und werde in der Zukunft mal was anbieten und im detail zeigen.
Gruss,
Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
Vintage7
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Nov 2014, 13:36

Re: Weckersammlung - Junghans Babywecker ca 1924

Beitragvon Andy62 » Mi 5. Nov 2014, 23:32

Hallo Andreas,

na das sind ja eine ganze Menge Wecker.
Das meiste sind sogenannte Babywecker.
Die rechteckigen Wecker mit dem Tragebügel auf Bild 2 und 7 nennt man Joker-Wecker
Am interessantesten dürften wie Petsch schon schrieb, die Wecker mit ungewöhnlichen Glocken, oder Formen sein. Die
ältesten Wecker dürften die Eisenbahnwecker auf Bild 2 sein und der Wecker auch auf Bild 2 ganz rechts.
Interessant finde ich persönlich die Wecker in Hausform auf Bild 5,die alte Drehbank und auf Bild 2 de 6te Wecker von links.
Auf dem Bild 5 würde mich auch die Pistole interessieren.

Andy
Benutzeravatar
Andy62
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:30
Wohnort: Weserbergland

Nächste

Zurück zu Wecker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron