Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Galerie, Allgemeines u. Identifikation

Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon wecker-peter » Sa 3. Mai 2014, 22:03

Hallo liebe Weckersammlergemeinde,

als ersten Fotobeitrag zeige ich drei schöne Jugendstil-Babyweckermodelle der Uhrenfabrik Mühlheim, Müller & Co.
Firmensitz: Mühlheim/Donau, Firmenzeichen: Löwenmotiv mit den Buchstaben UM.

Sehr originell finde ich den Wecker, welche in der Mitte zwischen den Glocken eine Müllerfigur zeigt. Der Wecker hat keine normalen "Weckerbeinchen", sondern Schuhe (Müllerschuhe). Siehe hierzu auch die Zeichnungen zu Max und Moritz.....

Ich bin nun gespannt, ob meine erste Bildereinstellung in der neu angelegten Rubrik "Sammlung WECKER-PETER" auch funktioniert.
Natürlich kann ich zu den Modellen noch Einzelbilder einstellen....

Vorgestern hatte ich schon einen schönen Einführungstext formuliert, leider ist er beim "Hochladen" von Bildern verschollen.... :x
Das Problem saß wohl vor dem Laptop..... :oops: :o :?

Aber ich werde nicht aufgeben und demnächst mal so einiges zu meiner Sammlung berichten.

So, jetzt muss ich aber ins Bett. Es ist schon 23 Uhr und ich muss morgen um 4.30 Uhr aufstehen, da ich zur Uhrenbörse DE RIKKETIK nach Houten / Niederlande fahren werde. Dort habe ich - zusammen mit einem netten Uhrenfreund - einen kleinen Ausstellungsstand.
Außerdem werde ich dort viele Weckerfreunde aus Deutschland, NL und Belgien treffen und natürlich auch den Forumskollegen PETER.


Mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
wecker-peter
 
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon Andy62 » So 4. Mai 2014, 19:42

Hallo Wecker-Peter,
das sind ja wirklich sehr schöne Wecker die du hier zeigst. Alle mit
verschiedenen Glocken. Den Figuren-Wecker habe ich noch nie gesehen.
Es gab so etwas mal als Polizist glaube ich. Aber als Müller mit Zipfelmütze
und den passenden Füßen kannte ich noch nicht. Ich hoffe, dieser Wecker-Thread
wird weitergeführt.

Andy
Benutzeravatar
Andy62
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:30
Wohnort: Weserbergland

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon KleineSekunde » So 4. Mai 2014, 20:11

Hallo wecker-peter,

vielen Dank für deinen Bericht!

Andy62 hat geschrieben:Ich hoffe, dieser Wecker-Thread
wird weitergeführt.

Ja, das würde ich auch hoffen! Alleine der erste Bericht mit den interessanten und für mich bislang unbekannten Details macht "Lust auf mehr"!

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde
KleineSekunde
Moderator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:02

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon wecker-peter » So 4. Mai 2014, 21:20

Hallo liebe Weckerfreunde,

als Anlage nochmals ein Detailfoto von dem "Müller-Wecker"......

Ich plane zukünftig regelmäßig Wecker aus meiner Sammlung hier einzustellen.

Auch meine aktuelle "Weckersuchliste" mit Abbildungen von Modellen, welche ich noch für meine Sammlung suche, werde ich in den nächsten Tagen hier einstellen.....

Vielleicht hat ja jemand ein Modell davon zu Hause auf der Vitrine stehen..... :shock:

Bis die Tage....

mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
wecker-peter
 
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon wecker-peter » So 11. Mai 2014, 09:05

Hallo Weckersammler,

als Anlage stelle ich heute ein Bild von einem Junghans-Babyweckermodell ein, welches ich kürzlich erwerben konnte.
Produktionsjahr: 1914, also noch zu Beginn des 1. Weltkrieges.
Ein sehr patriotisches Modell mit besonderer Glockenform.
Die Glocke hat die Form einer Granate mit der Aufschrift "UNSER 42 cm BRUMMER".
Der Wecker ist sehr gut erhalten. Ich werde versuchen einige Bilder des Modelles gleich einzustellen und hoffe, meine bisherigen
Probleme mit der "Bilderverkleinerung" lassen sich lösen. :oops:
Mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
wecker-peter
 
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon petsch » Mo 12. Mai 2014, 08:29

Hallo Wecker-Peter ;)
das mit den Fotos klappt doch sehr gut.

Den Wecker mit dem "Brummer" hatte ich bis jetzt noch nicht gesehen, ich denke mal, dass es davon auch nur noch ganz wenige Exemplare gibt ?

Auch wenn es hier in den Beiträgen noch nicht so viel schriftliche Resonanz auf Deine Vorstellung gibt, so denke ich doch, dass die Wecker sehr interessant für die Besucher sind. Ich weiß ja, dass darunter Exemplare sind, die man real vielleicht sonst nie zu Gesicht bekommt.
Deshalb freue ich mich schon auf die nächsten Fotos.

Gruß
Peter
petsch
Administrator
 
Beiträge: 1566
Registriert: So 15. Aug 2010, 17:10

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon Andy62 » Mo 12. Mai 2014, 09:43

Hallo Wecker-Peter,

so einen Wecker hatte ich bis vor kurzem noch nie gesehen. Im April war
allerdings genau so ein Wecker ganz kurzfristig bei Ebay eingestellt, die
Auktion wurde aber vorzeitig beendet.

http://www.ebay.de/itm/Junghans-Wecker- ... 7675.l2557

Einen Wecker in Granatenform gab es damals auch von Gustav Becker.
Es gab wohl auch Spardosen, Bierkrüge, Anstecknadeln usw.in Form dieser Granate.
Damals schien eine richtige Euphorie um diese große Granate ausgebrochen zu sein.

Hier mal ein älterer Bericht über eine Sammlerin die so einen Wecker von Gustav Becker besitzt.

Ein anderer alter interessanter Zeitungsartikel ist hier zu finden

http://www.badische-zeitung.de/schwarzw ... 95273.html

:D

Ich benutze um Bilder zu verkleinern das kostenlose Programm Irfan View.
Mit dem Programm kann man recht einfach die Bilder verkleinern.
http://www.chip.de/downloads/IrfanView_12998187.html

Vielen Dank für die Vorstellung des "Granatenweckers"

Andy
Benutzeravatar
Andy62
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:30
Wohnort: Weserbergland

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon wecker-peter » Mi 23. Jul 2014, 11:54

Hallo liebe Weckersammler und -interessierte,

ich stelle mal wieder eine schöne Neuerwerbung für meine Sammlung vor.
Ein recht frühes Modell des Herstellers "ANSONIA / USA" aus den 1880er-Jahren.
Patented 27th March 1877.
Modell mit sehr schöner Verzierung (je nach Sammlergeschmack :-) ) und obenauf
ein Spiegel. Technisch ein "normaler früher Wecker" aber optisch sicherlich durch die schönen Verzierungen ein Highlight....
Gesamthöhe ca. 40 cm, Zifferblattdurchmesser ca. 10 cm. Eine Aufzugsfeder für Geh- und Weckerwerk.

Dieses Weckermodell gab es natürlich auch als ganz einfaches Weckermodell mit zwei "Beinchen" unten und
obenauf nur einer Glocke mit Ring. (Modellname Peep-o`-Day) Im Ansonia-Katalog 1886/87 abgebildet.

Unter dem Modellnamen "ECHO" wurde dieses Weckermodell von ANSONIA auch mit einer Figur obenauf angeboten. Diese
Figur bewegt beim Weckvorgang den Arm und schlägt mit einem Hammer gegen die Weckerglocke.
Dies ist auch ein recht seltenes Modell, welches ich demnächst auch mal hier im Forum vorstellen werde.

Ich hoffe Euch gefallen die Bilder und ihr freut euch mit mir über diesen Sammlungsneuzugang......

mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
wecker-peter
 
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Einer meiner Lieblingswecker... Union Clock Furtwangen

Beitragvon wecker-peter » Fr 8. Aug 2014, 20:27

Liebe Weckersammlergemeinde,

heute stelle ich Euch einen meiner Lieblingswecker vor.
Ein Automatenwecker der Fa. Union Clock Furtwangen.
Ein recht frühes Modell, ich schätze aus der Zeit um 1890.
Das Automatenzifferblatt ist wunderschön erhalten... beide Figuren bewegen sich....

Ich habe diesen Wecker vor einigen Jahren aus PERU erstanden.
Eine Antikhändlerin - die glücklicherweise DEUTSCH studiert hat, bot das Stück im Auftrage einer deutschstämmigen
in Peru lebenden Familie bei ebay / USA an.... :)

Der Wecker war stark überholungsbedürftig.....es ist das Modell, mit den beiden arbeitenden Schmieden auf dem Zibla....
Nun ist er voll funktionsfähig......

Ich hoffe die Bilder gefallen Euch.... :D
Die anderen beiden Automatenuhren sind ebenfalls frühe Modelle von Union Clock.
Allerdings Modelle, welche nur ein Gehwerk, aber kein Weckwerk haben.....
Diese beiden Uhren habe ich letztes Jahr auf der Eisenbacher Uhrenbörse gekauft.....
ein Händler hatte sie in England erstanden.....
Einmal das Modell Schuhputzer, und das Modell "Affe balbiert den Mann".
Dieses Modell ist übrigens - mit Weckwerk als Wecker im sehr bekannten Weckerbuch von Mühe/Kahlert abgebildet und steht
auch in der Ausstellung im Deutschen Uhrenmuseum in Furtwangen....

mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
wecker-peter
 
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitragvon Die Mysteriösen » Fr 8. Aug 2014, 22:02

Danke für die Weckervorstellungen und die passenden Geschichten.
Auch wenn wir uns vermehrt den Wiener Regulatoren und Biedermeieruhren zugewandt haben, sind die Mysteriösen und Wecker immer noch fixer Bestandteil unserer Sammlung.

LG aus Wien
Silvia und Christian
Benutzeravatar
Die Mysteriösen
 
Beiträge: 492
Registriert: Do 19. Aug 2010, 07:33
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Wecker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron