Auffrischung von Permanentmagneten

spezielles über Watt und Volt
Wichtige Hinweise
ACHTUNG : Der Betrieb und die Reparatur elektrischer Uhren kann für den Laien lebensgefährlich sein. Deshalb unbedingt die Bekanntmachung "WARNUNG: Elektrische Uhren " lesen !
Hier abgegebene Tipps können keinen Fachmann ersetzen und sind ohne jede Garantie oder Gewähr.

Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon binoculus » Mo 19. Dez 2016, 17:45

Hallo geschätztes Forum,

hat vielleicht jemand Erfahrung in der Auffrischung/Wiederherstellung der Magnetkraft eines Doppelmagnetstabes, im konkreten Fall einer Bulle Wanduhr, Modell A?

Grüße Binoculus
binoculus
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 11:05

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon Typ1-2-3 » Mo 19. Dez 2016, 20:06

Siehe hier:

http://www.aussieclocks.com.au/details.php?p_id=136

Funktioniert, habe es selbst probiert. Spannungsquelle: Autobatterie.

Ich Text übrigens ganz unten.

Frank
Typ1-2-3
 
Beiträge: 1220
Registriert: So 22. Aug 2010, 18:10

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon KleineSekunde » Mo 19. Dez 2016, 20:07

Hallo Binoculus,

entsprechende Informationen gäbe es hier: viewtopic.php?f=144&t=1149&hilit=Magnet+Bulle

Oder hier: http://www.aussieclocks.com.au/details.php?p_id=136

Entsprechende Schutz- und Vorsichtsmaßnahmen, wie im Beitrag von Frank beschrieben, müssen dabei natürlich selbstverständlich sein!

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde
KleineSekunde
Moderator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:02

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon derTeichfloh » Mo 19. Dez 2016, 20:13

Hallo,

es gab da hier im Forum einen Beitrag ... den ich leider nicht mehr gefunden haben:
"Frühe Bulle-Clock in desaströsem Zustand"
vielleicht findest du ihn - dort wird das "Magnetisieren" beschrieben.
Möglich, aber nicht ganz ungefährlich.

ansonsten: ich hab das Ganze als PDF gespeichert - sag Bescheid.

Gruß,
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler
Benutzeravatar
derTeichfloh
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 08:35

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon binoculus » Mo 19. Dez 2016, 22:53

Hallo zusammen,

vielen Dank, das, vor allem der australische Beitrag, hilft schon mal weiter. "Cloth Wraped Lead", was ist gemeint? Stoffmantelkabel 1mm Litze? Bitte noch an Teichfloh um die PdF zur Restaurierung der "Bulle Clock in desaströsem Zustand", wäre das möglich?

Grüße Binoculus
binoculus
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 11:05

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon Typ1-2-3 » Di 20. Dez 2016, 13:41

Hatte Vorteile beim Suchen, denn der Artikel war von mir :-)

Hier isser:

viewtopic.php?f=144&t=1149&start=10

Frank
Typ1-2-3
 
Beiträge: 1220
Registriert: So 22. Aug 2010, 18:10

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon binoculus » Di 20. Dez 2016, 14:09

Herzlichen Dank!

Binoculus
binoculus
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 11:05

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon derTeichfloh » Di 20. Dez 2016, 17:14

Hi,
wenn noch Interesse, die PDF ist ja aus dem Forum "gedruckt". Ist aber etwas gross geraden. Bitte schickt mir deine eMail.
Ich kann leider von hier aus nicht senden - weiss nicht, warum.

Gruß,
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler
Benutzeravatar
derTeichfloh
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 08:35

Re: Auffrischung von Permanentmagneten

Beitragvon binoculus » Di 20. Dez 2016, 23:03

Hallo,
meine Mailadresse ist rku@gmx.at
danke und Grüße binoculus
binoculus
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 11:05


Zurück zu Technik und Reparaturen, elektrische Uhren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron