Link zu einem technischen Problem Fernregulierung Uhr DB

spezielles über Watt und Volt
Wichtige Hinweise
ACHTUNG : Der Betrieb und die Reparatur elektrischer Uhren kann für den Laien lebensgefährlich sein. Deshalb unbedingt die Bekanntmachung "WARNUNG: Elektrische Uhren " lesen !
Hier abgegebene Tipps können keinen Fachmann ersetzen und sind ohne jede Garantie oder Gewähr.

Link zu einem technischen Problem Fernregulierung Uhr DB

Beitragvon DB Hauptuhr » Mo 10. Okt 2016, 18:11

Hallo zusammen,

in einem Eisenbahn Forum bei Drehscheibe Online wo ich auch sehr aktiv bin, hat jemand ein technisches Problem mit der Fernregulierung und Gleichlaufhaltung von Hauptuhren und Mutteruhren der DB zu Hause. Anbei der Link.

http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 16,7961099

Ich glaube kaum das den jenigen Geholfen werden kann bei Drehscheibe - Online. Wenn ich ehrlich würde es mich auch persönlich sehr interessieren, weil ich von sowas auch träume, sowas nachzubauen. Bin selber im Bestitz eines Stromstoßgerbers von T & N der aus DB Beständen stammt. Ich habe selber eine DB Hauptuhr von T & N und würde gerne auch zu demonstrationszwecken den Stroßstoßgeber anschließen. Wo bei der Hauptuhr der Stromstoßgeber angeschlossen wird weiß ich, auch die Anschlüsse am Stromstoßgeber weiß ich. Ich habe mir schon ein Versuchsaufbau gemacht funktioniert aber nicht so. Vielleicht kann ja jemand Uns beiden Helfen, DANKE schon mal.
Anbei noch der Link zur Vorstellung meiner 3/4 " Hauptuhr von T & N der Deutschen Bundesbahn

viewtopic.php?t=3283

Gruß von DB Hauptuhr aus BA/WÜ
DB Hauptuhr
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 13:50
Wohnort: Raum Freudenstadt Nordschwarzwald

Re: Link zu einem technischen Problem Fernregulierung Uhr DB

Beitragvon Elektrozeit14 » Mi 7. Dez 2016, 23:17

Dass die Bahntechnik mit Stromstossimpulsen und Gleichstromuhrenimpulsen arbeitet und was es damit auf sich hat ist Dir klar ?
Entsprechend gibt es SUR und DGUR - das ist NICHT kompatibel !
Benutzeravatar
Elektrozeit14
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 20:38


Zurück zu Technik und Reparaturen, elektrische Uhren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast