Solari Udine Dator 6

spezielles über Watt und Volt
Wichtige Hinweise
ACHTUNG : Der Betrieb und die Reparatur elektrischer Uhren kann für den Laien lebensgefährlich sein. Deshalb unbedingt die Bekanntmachung "WARNUNG: Elektrische Uhren " lesen !
Hier abgegebene Tipps können keinen Fachmann ersetzen und sind ohne jede Garantie oder Gewähr.

Solari Udine Dator 6

Beitragvon ticktacktock » Di 21. Feb 2017, 23:28

Hallo allerseits!

Ich habe seit einiger Zeit eine Solari Udine Dator 6 im langen Gehäuse. Bekam ich geschenkt, da die Zeitumstellung manchmal hakt bzw. falsch läuft. Konkret stellt sie am 18. November um eine Stunde um, so daß ich denke, es sei die Sommer- Winterzeitumstellung. Kann sie das? Die Schaltjahrumstellung betrifft ja einen Tag. Ob sie hier richtig umstellt, kann ich erstmal nicht auf die Schnelle prüfen, stundenlanges Drehen am Rad ist so uneffektiv und eher Aktionismus. Also sinnfrei. ;)
Ich hatte sie mal offen und bin sicher, es gibt eine Anleitung zum Stellen der Uhr. Nur ich hab sie nicht...

Nun meine Frage: Hat jemand eine Anleitung oder schlicht das Wissen darüber, wie das gute Stück einzustellen ist? Ich würde mich riesig freuen, würde sie wieder richtig funktionieren.

Es handelt sich übrigens um eine autark laufende Uhr, sie benötigt 2 1,5V Batterien und ist keine Nebenuhr.

Besten Dank schonmal im Voraus, auch wenn es nur Hinweise gibt, die mich in die richtige Richtung schieben.
ticktacktock
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:07

Re: Solari Udine Dator 6

Beitragvon Berrnd-Klaus » Mi 22. Feb 2017, 11:30

Hallo,

hast Du schon mal unter "Bedienungsanleitung" und Typ der Uhr gesucht?

Gruß Bernd-Klaus
Berrnd-Klaus
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:05
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Solari Udine Dator 6

Beitragvon Phalos » Mi 22. Feb 2017, 13:53

Die Uhr kann keine Sommer- oder Winterzeitumstellung.
Sie beachtet "lediglich" die Schaltjahre sowie die 30/28 tage eines Monats.

Die autark laufenden Uhren mit Batterie haben ein recht einfaches Quarzwerk drin, welches minütlich von einem kleinen Motor um eine Minute weiter gestellt wird.
Kannst du den fehler etwas genauer beschreiben?
Stockt die Uhr immer zur gleichen Zeit oder sporadisch?
Die großen Tugenden machen ein Furry bewundernswert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.
Benutzeravatar
Phalos
 
Beiträge: 828
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:08
Wohnort: Nähe München

Re: Solari Udine Dator 6

Beitragvon ticktacktock » Fr 24. Feb 2017, 15:21

@bernd-klaus: Ich hab schon nach allem gesucht, Bedienungsanleitung, manual, manuale, service-manual... Schlichtweg alles, was mir einfiel. Leider nichts verfügbar. Ich hab nur 2 gescannte Blätter auf nem italienischen Forum gefunden, leider italienisch. Dafür reichen meine Kenntnisse nicht aus. :(

@ phalos: Kann ich nicht sagen, ich hatte die Idee, mal mit nem Frequenzgenerator die Impulse sekündlich zu geben, um schnell ein Jahr durchlaufen zu lassen, würde mich aber erstmal freuen, überhaupt zu wissen, wie ich das Ding richtig einstelle bez. Schaltjahre. Ich meine mich zu erinnern, der ehemalige Besitzer habe davon gesprochen, daß die Schakltjahrumstellung völlig falsch lief. Es hatte nach längerer Standzeit ein Techniker die Uhr wieder gestellt, und seitdem wäre es so gewesen. Ich hatte damals nur die eine Stunde registriert, aber nicht aufs Datum geschaut, das war nicht eingestellt, also eh falsch...

Nun will ich sie gerne wieder in Betrieb nehmen, da sie auch hier lange stromlos war. Sie soll ein Netzteil bekommen, welches ich im Batterieschacht verstecken will...
ticktacktock
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:07

Re: Solari Udine Dator 6

Beitragvon Phalos » Fr 17. Mär 2017, 10:56

Die Minuten und Stunden kannst du ganz einfach von außen umstellen.
Die Wochentage kannst du nur durch drehen der Walze umstellen - dazu muss die Uhr auf gemacht werden.
Ebenso die Monate.
Das Datum kann man wie gesagt nur durch drehen der Stunden verstellen.

Es gibt in der Uhr beim Datum eine Schaltjahresanzeige.
Diese ist mit roten Ziffern markiert. Die "normalen" Ziffern beschreiben dabei jeweils die Jahre in welchen der Februar 28. Tage hat.
Dann gibt es ein Jahr auf dem selben Rad welches entweder dick gedruckte Ziffern oder weiße Ziffern auf rotem Grund hat. Dies ist das Schaltjahr.

Befindet man sich nun in einem Schaltjahr und die Anzeiger zeigt aber keines an, dann kann man ein goldenes Doppel-Zahnrad außer Eingriff nehmen (zurückziehen) und die Jahreswalze auf den Monat drehen, welcher gerade ist.
Nun muss man dann nur noch die Monate von Hand mit der auf der Walze aufgedruckten Zahl synchronisieren.
Die großen Tugenden machen ein Furry bewundernswert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.
Benutzeravatar
Phalos
 
Beiträge: 828
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:08
Wohnort: Nähe München


Zurück zu Technik und Reparaturen, elektrische Uhren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste