feuerspeiende Kuckucksuhr

auch Vorschläge für die Linkliste

feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon placebo » So 17. Sep 2017, 14:43

Habe heute die ARD Verfilmung von dem Märchen "Zwerg Nase gesehen.Toll gemachter Fim auch für Erwachsene.Aber jetzt kommt der Hammer:
Ausstattungskleinod ist eine Kuckucksuhr, aus der zur vollen Stunde ein Drache die Nase rausstreckt und Feuer speit. Bei einer Hollywood-Produktion wäre das der Merchandising-Renner.
Jetzt habe ich mal überlegt wie das möglich wäre eine Kuckucksuhr entsprechend umzubauen.Hätte da jemand Ideen wie das zu machen wäre??
Gruß zeb
Mit Meinungen ist es wie mit Arschlöchern.Jeder hat sein Eigenes!
Benutzeravatar
placebo
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 17:29

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon derTeichfloh » So 17. Sep 2017, 17:24

Hi,

machbar ist das. Man müsste den Kuckuck durch einen Drachen ersetzten, der innen hohl ist. Aus seinem Maul führt ein kleines Metall-Röhrchen, an das ein weicher Schlauch angeschlossen ist. Daran kommt Feuerzeuggas - nach einem Ventil. Zu dem Metallröhrchen kommt noch ein dünner Draht, der zu einen Piezo-Zünder führt.
Beim Stundenschlag muss das Ventil betätigt werden, dann der Piezo-Zünder - schon hast du den Feuerspeier.
Ist bestimmt nicht ganz einfach - und nicht ganz ungefährlich. Aber machbar!

mfg
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler
Benutzeravatar
derTeichfloh
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon placebo » Mo 18. Sep 2017, 12:21

derTeichfloh hat geschrieben:Hi,

machbar ist das. Man müsste den Kuckuck durch einen Drachen ersetzten, der innen hohl ist. Aus seinem Maul führt ein kleines Metall-Röhrchen, an das ein weicher Schlauch angeschlossen ist. Daran kommt Feuerzeuggas - nach einem Ventil. Zu dem Metallröhrchen kommt noch ein dünner Draht, der zu einen Piezo-Zünder führt.
Beim Stundenschlag muss das Ventil betätigt werden, dann der Piezo-Zünder - schon hast du den Feuerspeier.
Ist bestimmt nicht ganz einfach - und nicht ganz ungefährlich. Aber machbar!

mfg
derTeichfloh

Hi Teichfloh und Alle
Ja,der Ablauf ist schon klar.Die mechanische Umsetzung wird wohl das schwerste sein.
Ein kleiner Drachenkopf den man aushöhlen kann wird sich in macher Spielfigurenkiste von Kids finden.Das ist das geringste.
Der Feuerteil mit der Steuerung ist der Knackpunkt.Hab überlegt ob man einen normalen Gasanzünder verwenden könnte.Aber mechanisch braucht der zum Auslösen zu viel Kraft.
Die Zündung müsste piezo-elektrisch erfolgen.Wie z.B.in den gasbadeöfen.Ob es so was im Modellbau gibt?Ich hoffe das sich noch andere mit guten Ideen einmischen.
Ein Geräuschgenerator Saurier oder ähnlich müsste man auch mit einbauen,die gibt es fertig als Spielzeug.
Die tür sollte nach unten aufklappen (wie im Film)und der Drachenkopf auf einem Schlitten richtig ausfahren (oder entsprechend mit dem Kopf nach unten weit ausschwenken)damit die Bude nich abfackelt wenn er spuckt.Ein 2 kg Feuerlöscher gehört natürlich mit zur Grundausstattung und muß unter jeder Uhr stehen. :mrgreen: :mrgreen: :lol:
Ob wir das gemeinsam hinkriegen.Würde mich freuen und (endlich) das Forum neu beleben.Ich bin ja mal gespannt.
Gruß an Alle
Zeb
Der Hammer wäre ja noch ein elektrischer Dampferzeuger von ner Eisenbahnlok der eine Minute vor Stundenschlag einschaltet,so das es schon mal durch die Ritzen qualmt,bevor der Drache speit....... :lol:
Mit Meinungen ist es wie mit Arschlöchern.Jeder hat sein Eigenes!
Benutzeravatar
placebo
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 17:29

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon derTeichfloh » Mo 18. Sep 2017, 17:54

... das mit dem Dampferzeuger ist wesendlich einfach - und ungefährlicher ...
HolzZahnRadUhrenSammler
Benutzeravatar
derTeichfloh
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon placebo » Mo 18. Sep 2017, 22:45

derTeichfloh hat geschrieben:... das mit dem Dampferzeuger ist wesendlich einfach - und ungefährlicher ...

Ja und,wie denn jetzt?
Was soll daran so gefährlich sein.Die Flamme muß natürlich paar Zentimeter vor dem Gehäuse austreten.Da passiert gar nix.
Natürlich ist das eine Uhr die nicht ständig in Betrieb ist,365 Tage.Es reicht doch wenn man sie gelegentlich mal vorführt,und der Efekkt ist umsomehr grandios.
ÜBRIGENS einen elektronischen Zünder der mit ner 1,5 Volt batterie arbeitet hab ich schon bei Ebay entdeckt. Den könte man schon verwenden,das Gasventil muß wahrscheinlich mechanisch aufgefahren werden,wie in einem normalen Gas-Feuerzeug.
Mechanisch bin ich nicht der Spezialist,das müssen andere machen.Aber die Stromversorgung und Kontaktsteuerung krieg ich mit Gottes Hilfe hin :mrgreen:

Gruß zeb
Mit Meinungen ist es wie mit Arschlöchern.Jeder hat sein Eigenes!
Benutzeravatar
placebo
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 17:29

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon placebo » Di 19. Sep 2017, 19:31

Na gut,bauen wir halt keine.
Ich dachte es wäre mal was anderes als bei den Chronometern ständig die verlorenen Sekunden zu beweinen :lol:
Mit Meinungen ist es wie mit Arschlöchern.Jeder hat sein Eigenes!
Benutzeravatar
placebo
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 17:29

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon derTeichfloh » Di 19. Sep 2017, 19:43

Idee- gut, Ausführung ... na, ja, sagen wir: zeitintensiv.
Ich bin leider noch Arbeiter. Mir fehlt schlicht und einfach die Zeit. Eines meiner Projekte ist: der Kuckkuck kommt verkehrt herum raus und schei# ....
liegt leider auch auf Eis.
Aber für die Zukunft fest vorgenommen !!!!
HolzZahnRadUhrenSammler
Benutzeravatar
derTeichfloh
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon placebo » Di 19. Sep 2017, 22:51

derTeichfloh hat geschrieben:Idee- gut, Ausführung ... na, ja, sagen wir: zeitintensiv.
Ich bin leider noch Arbeiter. Mir fehlt schlicht und einfach die Zeit. Eines meiner Projekte ist: der Kuckkuck kommt verkehrt herum raus und schei# ....
liegt leider auch auf Eis.
Aber für die Zukunft fest vorgenommen !!!!


Auch keine schlechte Idee.Aber der Geruch müßte schon naturidentisch sein.Mit Unbedenklichkeitsbescheinigung von Audi und VW.
Und du hättest einen Arbeitsplatz geschaffen,denn einer müßte die Scheiße ja wegmachen.
Jedenfalls bin ich dabei,sag bescheid! :D
Mit Meinungen ist es wie mit Arschlöchern.Jeder hat sein Eigenes!
Benutzeravatar
placebo
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 17:29

Re: feuerspeiende Kuckucksuhr

Beitragvon derTeichfloh » Mi 20. Sep 2017, 17:00

Die Schei# ist kein Problem - es gibt Vögel genug.

Nee, da gibt es Farbe - mit ein paar Spritzer Schwarz/Grau und in eine Spritze. ----- aber jeden "Schuß" neu laden ?????? Und wer soll zielen?

Grins....

derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler
Benutzeravatar
derTeichfloh
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35


Zurück zu Interessantes um und über Uhren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron