Ochsenauge

Galerie und Allgemeines

Ochsenauge

Beitragvon Standuhrenfreund » Mo 23. Jan 2017, 08:29

Ich habe vor einigen Jahren von meinem Vater ein für mich ganz spezielles Ochsenauge geschenkt bekommen.
( Meine Mutter meint das sie mal auf einem Bahnhof hing ) Auf dieser Uhr haben all meine Geschwister und ich die Uhr gelernt :-)
Seiher hing Sie einige Jahre unbeachtet in meiner Werkstatt an der Wand, weil sie nicht lief :cry: Nach mehreren reinigungen schlug ihr Herz dann wieder :D Mein Vater hatte die Uhr für uns " Bunt und Kindgerecht " angemalt, was uns als Kinder auch sehr gefallen hat :-)
Da ich aber heute ein paar Jahre älter bin ;) möchte ich sie gern wieder restaurieren und in den Orginalzustand zurückversetzen.
Ich habe schon mal das Gehäuse abgeschliffen und grundiert. Das Ziffernblatt möchte ich auch wieder schwarz / elfenbeinfarben Lackieren, daher habe ich das Ziffernblatt am Pc nachgezeichnet und mit dem Plotter ausgeschnitten. Mit der Farbe für das Gehäuse bin ich mir noch nicht 100 % sicher ob es wieder dies dunkle Grün wird.

Aber da Bilder mehr sagen als 1000 Worte, hier mal ein Paar Pics. :-)

Grüße von der Ostsee :-) von Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
Standuhrenfreund
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:22

Re: Ochsenauge

Beitragvon Standuhrenfreund » Mo 23. Jan 2017, 08:40

Sorry, der Beitrag hätte wohl eher zu Wanduhren gehört :oops:
hab leider kein button gefunden um ihn zu verschieben :oops:

Jens
Standuhrenfreund
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:22

Re: Ochsenauge

Beitragvon petsch » Mo 23. Jan 2017, 18:05

Hallo Jens,
solche Uhren waren auch in Büros und auch als Küchenuhren zu finden.

Bis jetzt sieht alles sehr gut aus und wir freuen uns immer über solche vorgestellten Restaurierungsprojekte.

Gruß
Peter
petsch
Administrator
 
Beiträge: 1592
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Ochsenauge

Beitragvon Gnomus » Di 24. Jan 2017, 03:03

Hallo Jens,
ich habe eine ganz ähnliche Uhr von der Hamburg-Amerikanischen Uhrenfabrik ("HAU"), Marke Pfeilkreuz. Wie Petsch schon schrieb, hingen solche Uhren oft in Büros, deshalb werden sie auch als "Kontoruhr" bezeichnet. Meine hing u.a in irgendeiner Bahnmeisterei an der Werrabahn, im Wartesaal de Haltepunkts Harras und zuletzt auf einem Stellwerk in Eisfeld. Da die Uhr aber nur ging, wen ich auf dem Stellwerk Dienst hatte, vermachte sie mir der Bahnhofsvortsteher: "Ist sowieso schon abgeschrieben."
Auf Deiner Uhr befindet sich auf dem Zifferblatt eine Bildmarke, die ich leider nicht deuten kann. Kannst Du die mal vergrößert einstellen? Danke im Voraus!
Gruß
Micha
Benutzeravatar
Gnomus
 
Beiträge: 818
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:43
Wohnort: Dresden

Re: Ochsenauge

Beitragvon steffl62 » Di 24. Jan 2017, 09:03

Hallo Jens,
wunderschöner Beitrag, herzlichen Dank dafür!

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!
steffl62
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Ochsenauge

Beitragvon Standuhrenfreund » Di 24. Jan 2017, 10:08

gerne Christian :-)

Hy Gnomus
hier ist eine Vergrößerung des Logo's der Firma Hoffmann aus Brahmsche.
Anscheinend wurde dem Logo später der Firmennahme hinzugefügt.

Gruß Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
Standuhrenfreund
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:22

Re: Ochsenauge

Beitragvon Gnomus » Mi 25. Jan 2017, 00:13

Hallo Jens,
danke für das Logo! Die Firma kannte ich bisher noch nicht.
Gruß
Micha
Benutzeravatar
Gnomus
 
Beiträge: 818
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:43
Wohnort: Dresden

Re: Ochsenauge

Beitragvon Standuhrenfreund » Mi 25. Jan 2017, 09:57

Habe mich für ein dezentes Grün entschieden ( eine Farbe die es sicher auch zu der Zeit gegeben hat )
Wobei ich keinen Schimmer habe wie alt die Uhr ist, es gibt leider so gut wie keine Info's zur Firma Hoffmann :(
Falls jemand ein Tipp hat wo ich nach Info's suchen könnte, wäre ich sehr Dankbar .

Gruß Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Dazu ist eine einfache Registrierung erforderlich.
Standuhrenfreund
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:22

Re: Ochsenauge

Beitragvon Standuhrenfreund » Mi 25. Jan 2017, 11:12

Könnte mir noch jemand ein Tipp für ein gutes Öl ( für's Uhrwerk ) geben ? Wenns geht gerne mit Bezugsquelle.
Würde mich sehr freuen :)
Gruß Jens
Standuhrenfreund
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:22

Re: Ochsenauge

Beitragvon steffl62 » Mi 25. Jan 2017, 12:45

Hallo Jens,
Ich verwende dieses hier für alle Lagerstellen bei Großuhren:
http://www.ebay.at/itm/KOCH-Uhrenol-Sor ... XQUmFSk249

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!
steffl62
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Wanduhren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron